Ueber uns/ Kontakt

Töpfern mit Lehm direkt aus der Natur

Töpfern Grubenbrand

 

Was mich am Fertigen von steinzeitlichen Repliken am meisten fasziniert hat, war die Schönheit der urzeitlichen Töpfe. Es war eine unperfekte Schönheit. Das machte sie so schön. Als ich die Töpfe nachformte, merkte ich, wie unregelmässig und asymmetrisch sie zum Teil waren. Aber sie waren deswegen nicht plump. Sie mussten mehr Wert auf die Ausstrahlung des Topfes gelegt haben, als auf eine perfekte Symmetrie und Regelmässigkeit. Die Proportionen der Werke unserer Vorfahren scheinen mir sehr gelungen.

 

Ein Lebensgefühl ist gespeichert in diesen Töpfen. Es sagt: Schön wollen wir sein. Doch Perfektion ist uns egal. Ähnlich wollen wir sein. Aber warum sollten wir gleich sein? Es lohnt sich, diese Töpfe nachzuformen und sich dabei eingehend mit ihnen auseinanderzusetzen. Wie ein Gespräch mit den längst Verstorbenen.

 

Wir sammeln immer mehr Erfahrungen mit dem Töpfern grosser Töpfe mit Lehm und Magerung direkt aus der Natur.

 

Jungsteinzeittopf

 

Magerung in Steinzeittöpfen, ca. 4000 v.Chr. (Ich danke der Zürcher Archäologie für die Möglichkeit, diese Foto zu machen.)

 

Jungsteinzeittopf

 

Magerung in Steinzeittöpfen, ca. 4000 v.Chr. (Ich danke der Zürcher Archäologie für die Möglichkeit, diese Foto zu machen.)

 

Jungsteinzeittopf

 

Analyse von in der Natur gegrabenen, unterschiedlich gemagerten Lehmen.

 

Jungsteinzeittopf

 

Jungsteinzeittopf

 

Schüssel, ca. 4000 v.Chr. (Ich danke der Zürcher Archäologie für die Möglichkeit, diese Foto zu machen.)

 

Jungsteinzeittopf

 

Kopie

 

Jungsteinzeittopf

 

Schüssel, ca. 4000 v.Chr. (Ich danke der Zürcher Archäologie für die Möglichkeit, diese Foto zu machen.)

 

Jungsteinzeittopf

 

Kopie

 

Jungsteinzeittopf

 

Topf, ca. 4000 v.Chr. (Ich danke der Zürcher Archäologie für die Möglichkeit, diese Foto zu machen.)

 

Jungsteinzeittopf

 

Kopie

 

Jungsteinzeittopf

 

Topf, ca. 4000 v.Chr. (Ich danke der Zürcher Archäologie für die Möglichkeit, diese Foto zu machen.)

 

Jungsteinzeittopf

 

Topf, ca. 4000 v.Chr. (Ich danke der Zürcher Archäologie für die Möglichkeit, diese Foto zu machen.)

 

Jungsteinzeittopf

 

Kopie

 

Jungsteinzeittopf

 

Topf, ca. 4000 v.Chr. (Ich danke der Zürcher Archäologie für die Möglichkeit, diese Foto zu machen.)

 

Jungsteinzeittopf

 

Kopie

 

Töpfern Grubenbrand

 

Grubenbrand 1

 

Töpfern Grubenbrand

 

Grubenbrand 2

 

 

 

 

 

Glasur

 

Nur mit steinzeitlichen Mitteln vollständig wasserdicht gemachter Topf. Eine Art steinzeitliche Glasur. 1996

 

Töpfern Grubenbrand

 

Jakob Hirzel